Das Shooting

Vor dem Tiershooting besprechen wir, was Sie für Wünsche haben und überlegen dann gemeinsam den passenden Ort in Bonn und Umgebung , an dem wir uns treffen können (Ich komme auch zu Ihnen nach Hause).

Das Shooting selber dauert in der Regel 1-2 Stunden, ich mir die Zeit die es dauert, bis wir schöne Bilder "im Kasten"  haben.

Nicht immer läuft alles nach Plan und manchmal muss man sich dann halt flexibel den Gegebenheiten anpassen.

Ich mache Fotos von Ihrem Pferd, Hund, oder welchem Tier auch immer, in Bewegung, mache Portraits oder auch Bilder von Ihnen und Ihrem Tier zusammen. Auch mehrere Tiere zusammen sind möglich.

Nach dem FotoShooting bekommen Sie von mir eine Onlinegalerie mit den "unfertigen" Bildern zu Verfügung gestellt. In dieser Galerie können Sie dann die Bilder auswählen, die Sie gerne haben möchten.

Die Bilder werden dann von mir bearbeitet und zum Download zur Verfügung gestellt. 

In der Bildbearbeitung passe ich Belichtung ,Farben, Bildausschnitte an und entferne z.B. störende Elemente im Bild (Leinen, Zäune usw...). Ihre Wünsche werden in der Bearbeitung natürlich berücksichtigt.

Die meisten Tiershootings finden im Freien statt, es ist aber auch möglich, dass ich mit meinem mobilen "Studio" zu ihnen komme.

Entspannter Umgang beim Shooting

Egal mit was für einem Tier Sie zu mir ins Shooting kommen, für mich ist es wichtig, dass sich alle Beteiligten wohl fühlen.  Manchmal dauert es  ein bisschen länger, bis Alle vor der Kamera aufgetaut sind und manchmal muss man halt umplanen, wenn etwas nicht so klappt wie eigentlich geplant. Das ist dann völlig in Ordnung.

Die Reiter würde ich bitten, während dem Shooting auf Hilfszügel und Sperrriemen zu verzichten !